Events, Kurse und Anlässe

Lasst uns gemeinsam etwas erleben!
Die Teilnahme an unseren Events verspricht mit Sicherheit viel Spass, lehrreiche Informationen, schöne Erlebnisse und für diejenigen die wollen auch noch eins- Action!
 

«August 2019»
MoDiMiDoFrSaSo
29
14.06.2019 - 30.09.2019
30
14.06.2019 - 30.09.2019
31
14.06.2019 - 30.09.2019
1
14.06.2019 - 30.09.2019
2
14.06.2019 - 30.09.2019
3
14.06.2019 - 30.09.2019
4
14.06.2019 - 30.09.2019
5
14.06.2019 - 30.09.2019
6
14.06.2019 - 30.09.2019
7
14.06.2019 - 30.09.2019
8
14.06.2019 - 30.09.2019
9
14.06.2019 - 30.09.2019
10
14.06.2019 - 30.09.2019
11
14.06.2019 - 30.09.2019
12
14.06.2019 - 30.09.2019
13
14.06.2019 - 30.09.2019
14
14.06.2019 - 30.09.2019
15
14.06.2019 - 30.09.2019
16
14.06.2019 - 30.09.2019
17
14.06.2019 - 30.09.2019
18
14.06.2019 - 30.09.2019
19
14.06.2019 - 30.09.2019
20
14.06.2019 - 30.09.2019
21
14.06.2019 - 30.09.2019
22
14.06.2019 - 30.09.2019
23
14.06.2019 - 30.09.2019
24
14.06.2019 - 30.09.2019
25
14.06.2019 - 30.09.2019
26
14.06.2019 - 30.09.2019
27
14.06.2019 - 30.09.2019
28
14.06.2019 - 30.09.2019
29
14.06.2019 - 30.09.2019
30
14.06.2019 - 30.09.2019
31
14.06.2019 - 30.09.2019
1
14.06.2019 - 30.09.2019
2
14.06.2019 - 30.09.2019
3
14.06.2019 - 30.09.2019
4
14.06.2019 - 30.09.2019
5
14.06.2019 - 30.09.2019
6
14.06.2019 - 30.09.2019
7
14.06.2019 - 30.09.2019
8
14.06.2019 - 30.09.2019

Touren und Freeriden

Touren und Freeriden

Daniel Sprecher

Dank des Schneefalls im Januar durften wir auch dieses Jahr unseren Touren und Freeridekurs wieder unter perfekten Bedinungen durchführen.
Wie immer trafen wir uns am Freitag Abend im Sport Sprecher. Unter der Leitung von Michi Bargetze bekammen wir einen vertieften Eindruck über die wichtigsten Punkte für die Planung einer Tour. Interessiert hörten die Teilnehmer den Ausführungen von Michi zu und stellten rege Fragen. Wir entschieden uns dieses Jahr den Kurs im Buchser Malbun durchzuführen. Ziel unserer Tour war das Glannahüttli. Nachdem wir alle relevanten Parameter für die bevorstehende Tour zusammengetragen haben freuten wir uns auf den nächsten Tag.

Bereits um 08.00 Uhr waren wir auf dem Weg ins Gebiet. Aufgrund des wunderbaren Wetters waren wir natürlich nicht alleine unterwegs. Im Startgebiet angekommen sind wir zuerst ins Berrestaurant gegangen um die Situation vor Ort nochmals zu besprechen und unsere Entscheide vom Vorabend nochmals zu bestätigen. Nachdem wir uns natürlich auch noch ein Gipfeli und einen Kaffi genehmigt haben ging es los. Während des Aufstiegs gab uns Michi immer wieder wichtige Inputs über das Gelände und Infos an was man immer wieder denken muss. Damit auch alle den theoretischen Teil verstanden haben,  gab es immer wieder Fallbeispiele vor Ort. Wie beurteilt man eine Hangneigung? Wie die Schneesituation? Wie lege ich meine Aufstiegsspur richtig an? Wie lese ich das Gelände? Wie beurteile ich laufend die Gefahren von Lawinen usw.? Funktioniert mein LVS eigendlich noch richtig?
Beim Glannhüttli haben wir uns dann noch dem richtigen Verhalten bei einem Lawinenniedergang gewidmet. Wie organisieren wir uns? Wie suche ich richtig? Auf was muss ich achten? Wie hole ich hilfe usw.? Auch haben wir simmuliert wie es ist einen Verschütteten in einer Tiefe von ca. 2 Metern auszugraben. Obwohl wir 8 Personen waren war es sehr anstrengend. Uns wurde mal wieder bewusst, was so alles auf uns zukommen könnte, wenn man zu sorglos im Gelände unterwegs ist.
Aber nach der Abfahrt Richtung Malbun wussten wir auch wieder das sich die Mühen lohnen. Obwohl bereits alles ziemlich verfahren war, fanden wir noch genügend "Pow" für uns. Es lohnt sich halt immer bereits im Aufstieg die Abfahrt zu planen und die Augen offen zu halten.

Nach ca. 6 Std. in der freien Natur und unvergesslichen und interessanten Mommenten haben wir uns dann das kühle Blonde reglich verdient.


 


Drucken
7717

Schneeschuhtouren 2017 Schneeschuhtouren 2017
Tourenweekend 2017 Tourenweekend 2017

Ihr Name
Ihre e-Mailadresse
Betreff
Geben Sie Ihre Nachricht ein...
x